hareart.de

Herzlich willkommen auf der Seite mit dem grünen Daumen!

Individuelle Gartenkonzepte für ein schönes Grün rund um's Haus

Viele Leute haben das Problem, dass sie zwar einen großen Garten besitzen, aber nicht wissen, wie sie diesen gestalten sollen. Häufig haben sie allerdings auch erste Ideen, doch an der Umsetzung scheitert es oftmals, da die Pläne nicht immer in die Realität umzusetzen sind. Dieses Problem kann man jedoch ganz einfach beseitigen, indem man zusammen mit einem Garten- oder Landschaftsbauer arbeitet und so ein passendes und nicht zu aufwändiges Konzept für seine individuelle Gartengestaltung herausarbeitet.

Kreative Ideen für die Gartengestaltung

Zunächst einmal kommt es natürlich auf den eigenen Geschmack an, was für eine Gestaltung man für den eigenen Garten bevorzugen würde. Es gibt natürlich trotzdem bestimmte Gestaltungen, die man häufig antrifft und im Allgemeinen bevorzugt werden.

Einsatz von Pflanzen und Rasen

Besonders beliebt ist es natürlich bei den meisten Menschen, den Garten klassisch mit Pflanzen und Rasen zu gestalten. Beim Rasen ist es natürlich wichtig, dass dieser sorgsam gepflegt wird. Darüber hinaus muss man sich zu Beginn entscheiden, wie man den Rasen pflanzen möchte. Hier sollte man sich mit einem Landschaftsgärtner kurzschließen, der einem auch wichtige Tipps für die spätere Pflege geben kann.

Darüber hinaus kann man bei den Pflanzen zwischen den Jahreszeiten gut variieren und sorgt so auch für genügend Abwechslung. Weiterhin ist die Kombination von verschiedenen Farben sehr beliebt und man kann so ganz einfach echte Hingucker erzeugen.

Einsatz von Beton, Steinen und Pflaster

Natürlich kann man seinen Garten auch mit Steinen oder sogar Beton gestalten, wobei hier auf jeden Fall ein Profi gefragt werden sollte, da die richtige Verarbeitung und Gestaltung notwendig ist.

Die Steine sorgen natürlich nur in Kombination mit Pflanzen und Rasen für eine gute Atmosphäre, aber zur Abtrennung sind Steine optimal geeignet. Man kann beispielweise Mauern errichten, die mit Moos bewachsen werden können und so wirklich schön und klassisch aussehen.

Weiterhin kann man auch Pflastersteine verwenden, um beispielsweise bestimmte Muster in den Garten zu bringen. Weiterhin schonen diese Pflasterpassagen natürlich auch den Rasen, denn man trampelt den Rasen nicht so schnell platt und schont ihn.

Einsatz von Wasser

Beim Einsatz von Wasser sind einem natürlich keine Grenzen gesetzt und es gibt zahlreiche, unterschiedliche Möglichkeiten Wasser zu benutzen, um den Garten individuell zu gestalten.
Zunächst einmal besteht natürlich die Möglichkeit einen Teich anzulegen, der am besten ebenfalls von einem Landschaftsbauer angelegt werden sollte. So kann man sich sicher sein, dass dieser eine passende Form hat und die Arbeit auch zufriedenstellend angelegt ist. Einen Teich kann man natürlich auch noch bepflanzen und so einen geeigneten Lebensraum für Fische schaffen. Diese Gestaltungsidee lässt sich natürlich ebenfalls mit Steinen abrunden und man kann so eine Art Brücke bauen, um sogar die Möglichkeit zu besitzen, den Teich zu überqueren.

Eine weitere Möglichkeit Wasser im Garten einzusetzen ist die, eine Art von Brunnen zu errichten. Dieser muss natürlich nicht unbedingt tief gegraben sein, sondern man kann ihn einfach mit einem Wasserspiel kombinieren und so für Leben im Garten sorgen. Ein solches Wasserspiel sieht fabelhaft, wobei es natürlich in der Installation nicht gerade einfach ist.

Wer in seinem Garten im Sommer auch mal entspannen möchte, der sollte überlegen, sich einen Swimmingpool anzuschaffen. Hier gibt es ganz unterschiedliche Arten von Swimmingpools, wobei es auf jeden Fall zu empfehlen ist, diese in einer Ecke des Gartens zu platzieren. Andernfalls kann es passieren, dass sie eher wie ein Fremdkörper wirken und gerade im Winter das Bild des Gartens ruinieren. Darüber hinaus ist es natürlich wichtig, dass man einen solchen Pool ansprechend pflegt, denn ansonsten bleibt der Badespaß aus. Auch in diesem Fall kann man noch bei einem Gärtner Tipps holen, da diese meist über Erfahrung verfügen.

Einsatz von Licht

Wer seinen Garten wirklich optimal in Szene setzen möchte, der kommt nicht umher auch Licht zu installieren. Dieses kommt natürlich erst bei Dunkelheit wirklich zur Geltung, doch die Pflanzen lassen sich so ganz besonders präsentieren und es ist weiterhin möglich, auch im Dunkeln noch im Garten zu sitzen.

Das Licht lässt sich ganz einfach an Stellen installieren, wo sie bei Helligkeit nicht auffallen, oder zumindest zur restlichen Gestaltung des Gartens passen.

Wer sich dazu entschließt, seinen Garten völlig neu und individuell zu gestalten, der sollte sich also auf jeden Fall einen Garten- oder Landschaftsbauer kontaktieren und mit diesem die eigenen Ideen besprechen. Normalerweise geben diese auch wertvolle Tipps und der Garten kann wirklich vollends individuell nach den eigenen Vorlieben gestaltet werden.

Mit grünem Daumen: Tipps rund um Haus und Garten

Seite mit einem guten Überblick über Gartenzeitschriften - auch spezielle für Zier- oder Nutzgärten.

Empfehlenswerter norddeutscher Anbieter, wenn's um die Wohnungsauflösung und -räumung geht.

Landschaftsbau Bonn: Profis für den Entwurf sowie die Planung und Steuerung von Gartenkonzepten.


 

http://www.hareart.de/